Blumiger Herbst

Nachdem ich mir diese tolle, seltsame Hose genäht hatte, war noch einiges an Stoff übrig. Ich hatte es schon voraus gesehen, da der Stoff 1,60 m breit ist. Trotzdem wollte ich im Laden nicht spekulieren und habe die entsprechende Menge laut Anleitung mitgenommen. Da ich den Stoff schwer zu kombinieren finde, habe ich mich für ein Kleid entschieden. Denn Kleider kann man mit oder ohne alles tragen – darum bin ich ein Kleiderfan!img_0923.jpgDa der Stoff so eindrucksvoll ist, habe ich mich für einen einfachen Schnitt entschieden: Dem Skaterkleid aus Klimpergroß, welches ich bereits mit langen Ärmeln genäht hatte. Das Kleid ist super bequem und schnell genäht, so dass es direkt vor dem Urlaub noch fertig wurde.IMG_0912An unserem letzten Tag in Nishnij Novgorod war es ganz schön windig und kalt, so dass das Kleid hier quasi schon im Herbst-Look gestylt werden musste. Die roten Schuhe sind übrigens eine Folge von wenig Gepäck, plötzlich kaltem Wetter und kilometerlangen Märschen. Wie das manchmal eben so ist im Urlaub 🙂img_0810.jpgDie Jeansjacke habe ich vor drei Jahren in Wien gekauft und trage sie seither nonstop. Ich bin eigentlich kein Jeans-Fan, aber diese Jacke ist super flexibel und lässt viele Kleider gleich entspannter und cooler aussehen – sonst habe ich manchmal das Gefühl, ich wäre overdressed. Aber wie ihr seht, kann ich auch richtig cool sein.IMG_0811Das Tochterkind ist natürlich fast immer mit von der Party, wenn wir Fotos machen. So wie Kleidung in meinen Augen zum Leben und Tragen gedacht ist, und nicht zum Posieren, so sollen auch die Fotos Spaß machen und unsere gemeinsame Zeit ergänzen, statt diese zu bestimmen.img_0807-e1534027136338.jpgDas waren die letzten Bilder aus Nishnij Novgorod. Die Stadt wurde im Zuge der Fußball WM vielerorts verschönert und bietet einfach traumhafte Kulissen. Ich war zuletzt vor fünf Jahren dort und war positiv überrascht, weil sich so viel getan hat. Wir werden sicher bald mal wiederkommen!IMG_0894

Verlinkt zum me made Mittwoch

Unbezahlte Werbung, da Markennennung.


13 Gedanken zu “Blumiger Herbst

  1. Ich finde dich in dem Kleid nicht overdressed. Da die meisten Hosen tragen, komme ich mir in meinen Kleidern aber auch oft overdressed vor, obwohl es ja nur einfache Jerseykleider sind. Ist halt so.
    Mit Jeansjacke ist das Kleid wirklich toll kombiniert.
    LG Nadine

  2. Das mit den over-dressed ist Gewöhnungssache. Wahnsinn, wieviel Stoff da noch übrig war, dass es für ein ganzes Kleid gereicht hat. Zum Glück, muss man sagen, da ist ein hübsches Kleid entstanden.
    Bei den Zeilen über Urlaubsgarderobe musste ich schmunzeln, so gehts mir auch immer.
    Lg Christiane

  3. Was für ein schöner Beitrag! Schöne Zeilen und einfach tolle Bilder…am Besten finde ich die Zeile, dass Kleider zum Tragen da sind und nicht nur um ein schönes Foto zu machen! Ich bin ganz deiner Meinung!

    Lieben Gruß an dich 🙂

  4. Ich liebe Kleider! Und ich komm mir auch immer total overdressed vor. ..

    Dein Kleid sieht super aus und steht Dir auch ganz klasse. In Komination mit den Struempfen und den roten Schuhen – echt suess!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s