Der perfekte Resterock

Von diesem Stoff hatte ich noch genau eine kurze Bahn übrig. Reicht es für einen Rock, fragte ich mich, oder reicht es nicht?Schon lange wollte ich eines meiner Lieblingsstücke, einen schwarzen Jerseyrock, kopieren. Ich malte ein Schnittmuster ab und schnitt zu. Etwas kürzer als gewünscht, aufgrund des Stoffmangels, aber nur minimal. Die Seiten genäht, probiert – zu klein. Groß war daraufhin die Enttäuschung. Ich konnte den Rock anziehen, aber er war so eng, dass ich mich kaum bewegen konnte. Zusätzlich war er auch ein wenig zu kurz. Ich hatte noch Reste gelber Garbadine, die ich falsch zugeschnitten hatte. (Das ärgert mich bis heute!) Jetzt kamen diese Stücken zum Einsatz. Pro Seite setzte ich einen 3 cm breiten Streifen ein. Anprobiert – perfekt! Also beschloss ich, auch den Bund mit der gelben Gabardine anzusetzen. Gummiband eingezogen, anprobiert – erschreckende Erkenntnis: Gabardine ist, im Gegensatz zu Jersey, nicht dehnbar!Der Rock war fertig und trotz aller Probleme so schön geworden, nur konnte ich ihn kaum über meine Hüfte ziehen. Ich überlegte kurz, den Bund aus Blumenjersey neu zu machen, entschied mich dann aber dagegen. Jetzt halte ich jedes Mal beim Anziehen die Luft an, obwohl das die Hüfte nicht schmaler macht. Dann trage ich fröhlich und stolz meinen Rock, und merke erst beim Ausziehen, dass er doch nicht ganz perfekt ist 🙂

Schnitt: selbst abgepaust

Stoff: Buttinette

Verlinkt zu RUMS

Advertisements

5 Gedanken zu “Der perfekte Resterock

  1. Schaut super aus mit den gelben Streifen, das macht den Rock nochmals ganz besonders! Für was so manche Nähmissgeschicke doch gut sind!
    Liebe Grüße
    Susi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s