Gloria

Ich bin meinem Vorsatz, mehr für mich selbst zu nähen, treu geblieben. Heute zeige ich euch ein weiteres Kleid.

Dabei ist das Zeigen gar nicht immer so leicht. Während ich mich schon für die Unterhaltungen über das Nähen ins Internet stürze, so kann ich meine Beiträge ja schlecht illustrieren, wenn es draußen furchtbar regnet und ich keine Fotografen zum Bilder machen habe.

img_2196

Das bedeutet, dass ich hier nur ein Selfie zeigen kann. Bei so einem schönen großen Spiegel aber vielleicht auch kein Problem. Oder?

img_2201.jpg

Ein Glück fand sich dann doch jemand, so dass ich euch meine „Gloria“ nach dem Schnitt von Milchmonster präsentieren kann. Ich bin mächtig stolz und sehr zufrieden!

Was habe ich bei diesem Kleid gelernt? Nun, zunächst mal was Framillon-Gummi ist und wofür man es benutzt. Zum Verstärken von Ausschnittkanten, zum Beispiel. Mein Wissen über Kräuselnähte konnte ich vertiefen und anwenden. Und schließlich ging es mal wieder nicht ohne Saum, wobei mir dieser schon besser gelungen ist.

Der Jersey ist sehr dünn, was beim Verarbeiten nicht immer leicht war, aber dafür ist das Kleid jetzt wirklich sommerlich. Bis kurz über dem Knie ist für mich momentan die ideale Länge, um mich auch mit den Kindern sicher bewegen zu können.

 

Ich habe letzen Sommer ein Tuch gehäkelt, das farblich ganz gut passt. Dazu werfe ich meine Jeansjacke über – fertig ist das Outfit.

img_2215.jpg

Also dann auf bald! Wir sehen uns beim MMM.

Advertisements

17 Gedanken zu “Gloria

  1. Sehr schön, auch das paisley muster, mit blau als Untergrund wäre der auch direkt in meine tasche gewandert… bitte näh unbedingt weiter auch für dich!!! Lg Sarah

    1. Liebe Sarah, danke dir! Den Stoff habe ich bei Hueco Stoffe in Berlin gekauft, hab aber leider keine blaue Variante gesehen.
      Ja ich werde mehr für mich nähen! Aber Kinderkleidung geht oft schnell. Außerdem kann ich daran gut üben, denn da stören kleine Fehler niemanden 😉

  2. Das Kleid ist nicht nur wunderschön sondern die Fotos auch (bin ein alter Balletthase). Mir gefällt das gesamte Outfit richtig gut und es passt sehr gut zu Dir. Die Gloria von Milchmonster ist mir jetzt schon ein paar mal begegnet, aber bis eben hatte sie mich persönlich nicht überzeugt.

    Liebe Grüße,
    Julia

    1. Liebe Julia, vielen Dank! Das mit den Fotos war eigentlich nur eine Notlösung, weil es draußen regnete. Aber dann kann ich mir die Location ja merken 😀
      Freut mich dass mein Kleid dich überzeugen konnte. Das Nähen ging auch gut, darum kann ich Gloria empfehlen.
      LG
      Stacia

  3. Sehr schönes Kleid, da hat sich der Kampf mit dem Stoff doch gelohnt 😀
    Und das Tuch (Virus-Tücher sind toll ^^) passt wunderbar dazu! Auch die Kulisse sieht absolut nicht nach Notlösung aus, finde ich.

    Liebe Grüße
    Nussnudelschnecke

  4. Was für eine schöne Gloria! Ich bin auch ein riesen großer Fan von dem Schnitt. Sieht klasse aus und steht dir super! Das ganze Outfit passt klasse zusammen. Würde ich auch sofort anziehen. 😉

    Liebe Grüße
    Jenni

    1. Vielen Dank! Freut mich dass es dir gefällt. Ich werde auf jeden Fall noch eine Gloria nähen. Wenn du erfahren bist, kannst du mir vielleicht sagen, ob du schon mal eine Gloria ohne Ärmel versucht hast?
      Danke und LG
      Stacia

      1. Hallo Stacia,

        Ja, habe ich und bin mit dem Ergebnis zufrieden. Allerdings habe ich kein Jersey benutzt, sondern Crinkle Denim und einmal Double Gauze.

        Mit Jersey geht das aber sicher genauso gut! Je nachdem, wie die Gloria bei dir an den Armen sitzt kann man ja es etwas enger nähen, wenn es zu weit offen steht. Bei mir passt das ganz gut. Ich habe nur etwas Nahtzugabe zugegeben, versäubert, umgeschlagen und mit Zwillingsnadel festgesteppt. Mit gefällt`s!

        Liebe Grüße
        Jenni

      2. Danke für deine ausführliche Antwort! Ich habe noch nicht so viele Erfahrungen mit verschiedenen Stoffen. Ich wollte bei einer Gloria aus Jersey die Ärmel weglassen. Als ich es schon zugeschnitten hatte, fiel mir ein dass ich aber eine Saumzugabe hätte einplanen müssen. Also gibts erstmal doch wieder Ärmel 😅
        Vielleicht teste ich das mit bzw. ohne die Ärmel mal an einem Oberteil. Das geht ja mit der Gloria auch.
        Danke für deine Erfahrungen!
        LG
        Stacia

      3. All zu viel Saumzugabe würde ich gar nicht machen, damit die Schulten nicht zu breit werden. Also vielleicht geht es auch so! Halte doch einfach ein Oberteil ohne Ärmel mal ran oder Hefte alles zusammen und probiere es direkt an. Ansonsten kannst du den Ärmelausschnitt auch mit Bündchen oder Jersey-Band einfassen. Dann wird das Armloch nicht größer und es geht ohne Nahtzugabe. 🙂

        Liebe Grüße
        Jenni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s